Pilgerweg

Ökumenischer Pilgerweg Etappe 22

Start: Oberellen
Ziel: Vacha
  • Foto: progarten - stock.adobe.com
Tourbeschreibung

Die letzte Etappe des Pilgerweges führt anfangs hinan zum Sallmannshäuser Rennsteig. Am Waldrand entlang hat man einen schönen Ausblick auf recht unbekannte Landschaften des Thüringer Waldes. Nach dem Abstieg von der Höhe erreicht man Wünschensuhl, wo man zuerst rechts auf die Dorfstraße abbiegt, um sie gleich darauf nach links wieder zu verlassen und den Anstieg zum Lerchenberg zu wagen. Oben angekommen, betritt der Pilger einen großen Wald, den er bis kurz vor Vacha nicht mehr verlässt. Dieser Höhenweg ist auch unter der historischen Bezeichnung „Hohe Strazza“ bekannt. Er führt rechterhand am Lehnhaus vorüber und leitet gemeinsam mit dem gelben Dreieck zur Schutzhütte am Grusberg bei Vitzeroda.

Tourdaten
Länge

24,5 km

Aufstieg

645 m

Abstieg

653 m

Höchster Punkt

462 m

Tiefster Punkt

226 m

Zeit

8 h

Schwierigkeit

schwer

Start und Ziel
Oberellen
Schafgasse 1
(N 50° 56' 56.9" | O 10° 11' 13.9" )

Vacha
Kupfergasse
(N 50° 49' 39.7" | O 10° 1' 16.2" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Hauptseite & Etappen
Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.