Fernwanderweg

Gästeführer - Spaziergang anlässlich 500. Geburtstag von Kurfürst Moritz Etappe 6

Start: Diesbar-Seußlitz
Ziel: Zeithain
  • AdobeStock Foto: Daniel Bahrmann
Tourbeschreibung

Genüsslich Wandern von Diesbar-Seußlitz nach Zeithain

Die sechste Tagesetappe verläuft im weiten Bogen von Diesbar-Seußlitz nach Zeithain und zunächst durch das ehemalige Klosterdorf (1541) Neuseußlitz. Von hier blickt man auf das gegenüberliegende Elbufer und auf Schloss Hirschstein. Die Wanderroute führt zunächst nach Glotzscha, jenem Ortsteil, der wie Neuseußlitz ebenfalls zur Gemeinde Nünchritz zählt. Via Weißig und Roda geht es weiter nach Glaubitz. Hier befindet sich das gleichnamige Schloss sowie auf einer Anhöhe die Turmholländerwindmühle, die zwischen 1740 und 1914 in Betrieb war. Die Gemeinde Zeithain am Rand der Elbaue ist anschließend Ziel der sechsten Wanderweg-Etappe. Zeithain wurde erstmals 1233 urkundlich erwähnt und präsentiert sich sehr historisch mit der Bockwindmühle Zschepa, einem der ältesten Windmühlentypen Europas.

Tourdaten
Länge

16,9 km

Aufstieg

149 m

Abstieg

166 m

Höchster Punkt

153 m

Tiefster Punkt

97 m

Zeit

4:38 h

Schwierigkeit

leicht

Start und Ziel
Diesbar-Seußlitz
Bergstraße
(N 51° 14' 28.504" | O 13° 25' 6.395" )

Zeithain
Sternplatz 1
(N 51° 19' 56.442" | O 13° 20' 17.153" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Hauptseite & Etappen
Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.