Fernwanderweg

Märkischer Landweg Etappe 3

Start: Lychen
Ziel: Templin
  • Foto: tmu GmbH
Tourbeschreibung

Diese Etappe in das Thermalsoleheilbad Templin bietet reichlich Abwechslung. Wir starten, wie könnte es anders sein, am Wasser. Die Eiszeit hat hier auf rund 7 km Länge zwei zusammenhängende Rinnenseen, den Zenssee und Platkowsee, hinterlassen. An ihren Ufern führt ein herrlicher Wanderpfad mit wunderschönen Ausblicken. Idyllisch, mitten im Wald und umgeben von malerischen alten Linden, liegt das Kirchlein im Grünen von Alt Placht – ein besonderes Kleinod. Das kleine Dorf Annenwalde ist mit einem kleinen Abstecher zu erreichen. Sehenswert sind die von Karl Friedrich Schinkel geplante Dorfkirche, die Glaskunstwerke im frei zugänglichen Gutspark, das Keramikatelier von Petra Hofmann und das Trabergestüt.

Durch märkischen Kiefernwald und auf einem herrlichen Pfad am Großen Mahlgastsee entlang erreichen wir die Seenkette von Templin, die nicht weit von hier mit der Havel verbunden ist. Templin bildet den Übergang zwischen dem Naturpark Uckermärkische Seen und dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Sehenswert ist die historische Altstadt mit der 1735 m langen und bis zu 7 m hohen Feldsteinmauer und ihren gotischen Backsteintoren, Türmen und Wiekhäusern. Der Stadtmauerrundweg ist von der Schleusen- oder Pionierbrücke aus erreichbar. Templin ist zudem staatlich anerkanntes Thermalsoleheilbad. Die jodhaltige Thermalsole kommt aus einer Tiefe von 1.650 Metern und hat dabei eine Temperatur von 57,7°C und einen Salzgehalt von 15 %.

Tourdaten
Länge

24,2 km

Aufstieg

305 m

Abstieg

316 m

Höchster Punkt

88 m

Tiefster Punkt

48 m

Zeit

6:52 h

Schwierigkeit

mittel

Start und Ziel
Lychen
Weg am Zenssee 1
(N 53° 12' 23.441" | O 13° 19' 10.974" )

Templin
Am Kanalwall
(N 53° 7' 19.398" | O 13° 29' 42.361" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.