Radfernweg

Radweg Berlin-Dresden Etappe 1

Start: Berlin
Ziel: Königs Wusterhausen
Tourbeschreibung

Impressionen von Großstadt-Flair und dörflicher Idylle

Am Pariser Platz startet die erste Etappe auf dem Radweg Berlin-Dresden und folgt zunächst hinter dem Leipziger Platz dem Berliner Mauer-Weg. Er führt durch Alt-Treptow zur Königsheide, einem rund 110 Hektar großen, mediterran anmutenden Mischwald. Daran schließt sich das Naturschutzgebiet „Ehemaliges Flugfeld Johannistal“ an, eine Attraktion für Geschichtsinteressierte und Naturliebhaber. Während sich der Berliner Mauer-Weg nach Süden wendet, verläuft der Radweg weiter südöstlich – durch Altglienicke nach Falkenhorst. Anschließend radelt man durch die Siedlung Waltersdorf, die an das Naturschutzgebiet „Krumme Laake /Grünau“ grenzt. Östlich des Radweges befinden sich die Zeuthener Heide mit dem Zeuthener See und der Dahme-Wasserstraße. Vorbei an „Weinberg“ und „Lauseberg“ erreichen die Radtourer mit Königs Wusterhausen das Ziel der ersten Tagesetappe.

Tourdaten
Länge

41,8 km

Aufstieg

320 m

Abstieg

320 m

Höchster Punkt

71 m

Tiefster Punkt

29 m

Zeit

3:44 h

Schwierigkeit

leicht

Start und Ziel
Berlin
Straße des 17. Juni
(N 52° 30' 58.554" | O 13° 22' 36.141" )

Königs Wusterhausen
Storkower Straße
(N 52° 17' 49.387" | O 13° 37' 56.039" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.