Skip to main content
Fernwanderweg

Goldsteig Etappe 13 Süd

Start: Wiesenfelden
Ziel: Haunkenzell
Tourbeschreibung

Der Naturbeobachtungssteg von Wiesenfelden ist, falls hier übernachtet wurde, der Ausgangspunkt der heutigen Etappe. Über Utzenzell, Kragenroth und Kleinneundling führt der Goldsteig den Wanderer zuerst auf herrlichen Feld-, Wald- und Wiesenwegen. Dann geht´s bergauf nach Pilgramsberg. Diese erste Anhöhe ist die Ouvertüre der folgenden Bergbesteigungen, Täler querungen und sich nun rasch ansammelnden Höhenmetern. In Pilgramsberg erwartet den Wanderer die Wallfahrtskirche St. Ursula. Von hier aus öffnet sich der Blick in die Donauebene und bei sehr guten Wetterlagen sogar bis in die Alpen. Über zahlreiche Treppen und einen herrlichen Waldweg führt dann der Abstieg in das Haunkenzeller Tal, wo am Gasthof „Silbersterne“ in Haunkenzell die heutige Etappe endet.

Tourdaten
Länge

10,6 km

Aufstieg

282 m

Abstieg

455 m

Höchster Punkt

691 m

Tiefster Punkt

421 m

Zeit

3,5 h

Schwierigkeit

leicht

Start und Ziel
Wiesenfelden
Peterlhöhe
(N 49° 2' 25.2" | O 12° 32' 16.3" )

Haunkenzell
SR 13
(N 49° 2' 21.3" | O 12° 37' 40.3" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
Inhalte werden aktualisiert.
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

   
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Hauptseite & Etappen
Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.