Radfernweg

Saarland-Radweg Etappe 5

Start: Homburg
Ziel: Saarbrücken
  • Foto: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Tourbeschreibung

Tour zwischen Vergangenheit und Gegenwart

Mit dieser Etappe auf dem Saarland-Radweg schließt sich der Kreis. Doch bis dahin erwarten die Radtourer noch einige Sehenswürdigkeiten. Alleine Homburg ist einen längeren Aufenthalt wert. Die Universitätsstadt präsentiert sich mit einem wunderbaren Mix aus altehrwürdiger Historie und modernem Studentenflair. Einen interessanten Ausblick auf dieses Städte-Multitalent bietet der Schlossberg. Sehenswert ist das Römermuseum Schwarzenacker mit Barockgarten und elegantem Edelhaus aus dem 18. Jahrhundert. Im Ortsteil Sanddorf befindet sich die Ruine von Schloss Karlsberg, während der Schlossberg in Homburg ein wahres Kleinod bereithält. Hier befinden sich die Schlossberghöhlen, die mit einer Breite von 60 und einer Länge von 140 Metern sowie zwölf Stockwerken die wohl größten Bundsandsteinhöhlen Europas darstellen.

Tourdaten
Länge

62 km

Aufstieg

487 m

Abstieg

529 m

Höchster Punkt

239 m

Tiefster Punkt

184 m

Zeit

6 h

Schwierigkeit

mittel

Start und Ziel
Homburg
Mannlichstraße
(N 49° 19' 7.9" | O 7° 20' 8.0" )

Saarbrücken
Leinpfad
(N 49° 13' 44.6" | O 6° 59' 53.8" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.