Skip to main content
Pilgerweg

Pfälzer Jakobsweg Nordroute Etappe 3

Start: Elmstein
Ziel: NFH Finsterbrunnental
  • Foto: juhumbert - stock.adobe.com
Tourbeschreibung

Von Elmstein folgen wir ein letztes Mal dem Speyerbach Richtung Mückenwiese und weiter bis Speyerbrunn. Hier trennen sich nun unsere Wege. Der Speyerbach fließt Richtung Süden, der Jakobspilgerweg führt weiter westwärts entlang der L 499. Ein steiler Anstieg führt uns - vorbei an Schwarzbach - nach Johanniskreuz, mit 473 m über NN der höchste Punkt des Pfälzer Jakobswegs. Schon in der Historie war Johanniskreuz ein wichtiger Knotenpunkt, in dem sich alle Hauptverkehrswege schnitten, hier, im Herzen des Pfälzerwalds. Weiter geht es nun ca. 6,5 km Richtung Trippstadt. Wir durchqueren den Weiler Oberhammer bei Trippstadt und folgen von nun an der Moosalbe durch die Karlstalschlucht.

Tourdaten
Länge

22,1 km

Aufstieg

720 m

Abstieg

649 m

Höchster Punkt

477 m

Tiefster Punkt

231 m

Zeit

7,5 h

Schwierigkeit

schwer

Start und Ziel
Elmstein
Kirchgasse
(N 49° 21' 5.3" | O 7° 56' 0.4" )

NFH Finsterbrunnental
L 500
(N 49° 22' 5.5" | O 7° 43' 29.4" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.