Fernwanderweg

SaaleHorizontale Etappe 1

Start: Jena
Ziel: Kupferplatte
  • Foto: JenaKultur / F.Meyst
Tourbeschreibung

An Aussichtspunkten mangelt es an der SaaleHorizontale nicht. Jena von Ferne, aus der Nähe oder von ganz oben. Immer wieder fesseln die Ausblicke auf die ins Saaletal gebettete Universitätsstadt. Gerade grüßt noch der charakteristische JenTower zwischen den Bäumen herüber, dann liegt verschlafen ein kleines Dorf zwischen Streuobstwiesen. Die erste Etappe startet an der Haltestelle Platanenstraße. Rasch geht es hinauf zur Lobdeburg und am steilen Hang entlang bis auf den Johannisberg. Über die Wiese an der Sommerlinde weiter zum schattigen Fürstenbrunnen. Der Horizontalweg oberhalb des Pennickentals verläuft dicht am steilen Fels und bietet herrliche Aussichten ins Saaletal und auf Jena. Durch dichten Buchenwald führt die Horizontale ins Ziegenhainer Tal. Bevor der Aufstieg zum Fuchsturm beginnt, ist Ziegenhain erreicht.

Diese Etappe führt durch die Tourismusregion Saaleland.

Tourdaten
Länge

12,6 km

Aufstieg

648 m

Abstieg

699 m

Höchster Punkt

400 m

Tiefster Punkt

145 m

Zeit

5 h

Schwierigkeit

schwer

Start und Ziel
Jena
Paul-Schneider-Straße 2
(N 50° 53' 14.1" | O 11° 36' 58.0" )

Kupferplatte
Jenertal
(N 50° 55' 13.3" | O 11° 35' 24.0" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.