Radfernweg

Röderradroute Etappe 1

Start: Röderquelle
Ziel: Radeburg
  • AdobeStock Foto: RRA
Tourbeschreibung

Die Röderradroute zwischen Quelle und Radeburg

Die abwechslungsreiche Tour beginnt an der Röderquelle bei Röderbrunn und vor malerischer Kulisse des Westlausitzer Berg- und Hügellandes. Die Waldidylle begleitet die Radwanderer Richtung Oberrammenau. Schloss-Fans kommen im nahegelegenen Rammenau und im gleichnamigen Barockschloss auf ihre Kosten, bevor sie über Bretnig-Hauswalde und Großröhrsdorf nach Radeberg mit seinem Rathaus, der Stadtkirche und den drei Zwölfeckhäusern aus den 70er Jahren weiterfahren. Das Seifersdorfer Tal bietet wunderbare Naturimpressionen auf dem Weg nach Nordwesten. Die Röderradroute verläuft südlich der Stadt Ottendorf-Okrilla, deren Kulturdenkmäler aus den unterschiedlichen Epochen stammen. Über Medingen und Boden erreicht man schließlich mit Radeburg das Ziel der ersten Tagesetappe auf der Röderradroute.

Tourdaten
Länge

44,4 km

Aufstieg

521 m

Abstieg

694 m

Höchster Punkt

362 m

Tiefster Punkt

151 m

Zeit

4:00 h

Schwierigkeit

mittel

Start und Ziel
Röderquelle
Waldstraße
(N 51° 10' 24.683" | O 14° 6' 4.604" )

Radeburg
Radeberger Straße 7
(N 51° 12' 53.582" | O 13° 43' 39.896" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.