Radfernweg

Tauber Altmühl Radweg Etappe 6

Start: Beilngries
Ziel: Kelheim
  • Foto: FrankenTourismus / ROM / Hub
Tourbeschreibung

Radtour von der Altmühl an die Donau

Nachdem der Main-Donau-Kanal die Altmühl in sich aufgenommen hat, macht der Radweg im Altmühltal Station in der Siebentälerstadt Dietfurt, inmitten zahlreicher Wasserläufe. Wie die Dietfurter das Wasser nutzten, zeigen das Altmühltaler Mühlenmuseum und das Museum im Hollerhaus. An der Schleuse Dietfurt trifft man auf die 1. Station des Archäologieparks Altmühltal, der bis Kelheim parallel zum Radweg verläuft. An insgesamt 18 verschiedenen Stationen des Archäologieparks, wie z.B. dem „Keltischen Stadttor“ oder einem „eiszeitlichen Gehöft“, wird man in die Vergangenheit zurückversetzt.

Es folgt die Drei-Burgen-Stadt Riedenburg. Die Burgen Rabenstein und Trachtenstein sind nur noch Ruinen, die stolze Rosenburg beherbergt ein Museum und eine Falknerei. Am Ortsende von Riedenburg lädt das Kristallmuseum zu einem faszinierenden Rundgang durch die Welt der Edelsteine ein. Müde Radfahrer haben nun die Möglichkeit, die letzte Etappe bis nach Kelheim mit dem Schiff zurückzulegen: Zwischen Riedenburg und Kelheim verkehren die Schiffe während der Saison mehrmals täglich. Das Fahrrad kann kostenlos mitgenommen werden.

Tourdaten
Länge

48,9 km

Aufstieg

247 m

Abstieg

272 m

Höchster Punkt

398 m

Tiefster Punkt

342 m

Zeit

4:16 h

Schwierigkeit

leicht

Start und Ziel
Beilngries
Hauptstraße 45
(N 49° 2' 9.775" | O 11° 28' 19.091" )

Kelheim
Zum Altmühlspitz
(N 48° 54' 38.884" | O 11° 54' 17.744" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.