Fernwanderweg

Druidensteig Etappe 2

Start: Herdorf
Ziel: Daaden
  • Foto: Tobias Arhelger - stock.adobe.com
Tourbeschreibung

Die 12,9 Kilometer lange Etappe 2 des Druidensteigs nach Daaden beginnt auf dem Gelände des Kreisbergbaumuseums in Herdorf-Sassenroth. Zwischen den riesigen Schmelztiegeln der alten Hütten- und Stahlwerke hindurch geht es über das Außengelände des Museums in Richtung Herdorf. Vom Berg „Auf der Kuckuckseiche" aus bietet sich ein weiter Panoramablick über die Stadt Herdorf. In Herdorf wird die Vielzahl an Bergwerken rund um die Stadt deutlich. Vorbei geht es an den Gruben San Fernando, Zufällig Glück und Friedrich-Wilhelm. Vom Josefshäuschen aus sieht man auf der gegenüberliegenden Talseite das noch erhaltene Fördermaschinenhaus der Grube Bollnbach.

Die riesigen Mengen grau-weißer Hüttenschlacke auf der Halde der ehemaligen Friedrichshütte prägen noch heute die Kulisse für die Stadt Herdorf

Tourdaten
Länge

12,9 km

Aufstieg

535 m

Abstieg

476 m

Höchster Punkt

512 m

Tiefster Punkt

230 m

Zeit

4,5 h

Schwierigkeit

mittel

Start und Ziel
Herdorf
Schulstraße 12
(N 50° 46' 12.6" | O 7° 55' 0.8" )

Daaden
Im Schützenhof
(N 50° 44' 17.6" | O 7° 58' 3.2" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.