Skip to main content

Neuernbürg Rundwanderweg 1

Start: Neuenbürg

Foto: luckybusiness - stock.adobe.com
Tourbeschreibung

Von der Haltestelle „S 6 / Hauptbahnhof“ zum Schloss mit seinem Museum bzw. zum Windhof, dann über die Engelsbrander Straße bis zur Abzweigung Grösseltal bzw. zum Wanderparkplatz am Eingang des Grösseltals (direkt neben der Enzbrücke) und von dort auf dem Westweg (Raute beachten) dem Fluss entlang, Birkenfelder Gemarkung Richtung Pforzheim-Sonnenberg und von dort nach Pforzheim-Büchenbronn zum Hermannsee; schließlich weiter zum Büchenbronner Aussichtsturm (schöner Rundblick über die Höhen des Nordschwarzwaldes); dann Richtung Grösseltal und weiter zum Neuenbürger Höhenstadtteil Waldrennach; von dort über die Höfener Straße und den Höhenweg Richtung Süden zum Grill- und Spielplatz „Hohenacker“.

An der Kreuzung am Waldrand rechts das Sträßchen entlang bis zur nächsten Wegkreuzung, wieder rechts ab, vorbei an der „Hummelrainhütte“ bis zum ehemaligen Jagdhaus (links unten gelegen).

Tourdaten
Länge

20,8 km

Aufstieg

777 m

Abstieg

777 m

Höchster Punkt

617 m

Tiefster Punkt

310 m

Zeit

7,5 h

Schwierigkeit

schwer

Start und Ziel
Neuenbürg
Bahnhofstraße
(N 48° 50' 55.1" | O 8° 35' 59.1" )

Neuenbürg
Bahnhofstraße
(N 48° 50' 55.1" | O 8° 35' 59.1" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Routenplaner Auto
Anreise mit der Bahn

* Affiliate Link