Skip to main content

Rund um den Flöhberg

Start: Wertheim

Ziel: Wertheim

Foto: TOURISMUS REGION WERTHEIM GmbH / Holger Leue / Spessart Mainland
Tourbeschreibung

Begeben Sie sich auf eine Rundwanderung auf den Höhen des Taubertals sowie die ehemaligen Weinberge. Genießen Sie unterwegs die wunderbaren Aussichten und lassen die Seele baumeln.

Taubertal: Aussichtsreicher Rundwanderweg

Beginnend am markanten „Spitzen Turm“ überqueren Sie die Hauptstraße und begeben sich auf die romantische Tauberpromenade. Am Wertheimer Rathaus durchqueren Sie den herrlichen Rosengarten mit zum Teil erhaltenem alten Bewuchs (Ginkobaum, Pyramideneiche). Der Weg führt Sie nun stadtauswärts und es geht kurzweilig steil bergan. Dann kommen Sie auf die ersten Wiesen- und Waldwege. Ein Blick zurück belohnt Sie mit einer tollen Aussicht auf die Burg Wertheim.

Weiter geht es durch ehemalige Weinberge mit diversen Ruhebänken, die zum Verweilen und Genießen der Aussicht auf Waldenhausen mit seiner Wehrkirche aus dem 12. Jhd. einladen.

Ein asphaltierter Waldweg führt Sie stetig bergan zur „Rittelhöhe“. Hier lohnt es sich eine Pause einzulegen und sich von dem Anstieg zu erholen und die Ruhe zu genießen. Vom Waldende geht es stets bergab, über den „Haagweg“ bis zur Burg Wertheim. Der Fußweg zur Altstadt bringt Sie über den Marktplatz wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt am "Spitzen Turm" in Wertheim. Gegenüber am Tauberufer, hinter dem ersten Haus, begeben Sie sich auf die Tauberpromenade und gehen Richtung Tauberbrücke. Sie passieren auf der linken Seites das "Wertheimer Rathaus", biegen links durch den Steintorbogen ab und gehen durch den Rosengarten des Rathauses Richtung Hauptstraße. Rechts ab (Beschilderung LT3) der "Mühlenstraße" folgend kommen Sie an den "Stadtwerken" vorbei um dann nach ca. 100 Metern links in die Mühlensteige einzubiegen. Ca. 300 Meter geht es steil bergan. Sie erreichen ein Plateau mit einer Ruhebank und nehmen anschließend den rechten Wanderweg mit der Markierung "LT3".

Auf einem schönen Wiesenweg, mit Ausblick auf das Taubertal, gehen Sie bis zu einer markierten Links-Abzweigung "W10". Nehmen Sie diesen Abzweig und schon befinden Sie sich in den ehemaligen Weinbergen des Walzenbergs. Machen Sie Rast an einer von vielen Ruhebänken und genießen den wunderbaren Ausblick auf Waldenhausen mit seiner Wehrkirche.

Sie verlassen den Weg mit der Markierung "W10" und marschieren geradeaus auf den mit "V10" bezeichneten Weg, bis Sie einen Aussichtspunkt auf Tauberwehr und Teilbacher Mühle erreichen.

Hier biegen Sie links auf einen asphaltierten Waldweg ab, der Sie ca. 30 Minuten stetig bergan führt. Sie erreichen die "Rittelhöhe". An der Kreuzung wandern Sie links und orientieren sich an den Markierungen "MD".

Nach weiteren 10 Minuten haben Sie das Waldende erreicht. An einem Strommast finden Sie wieder die Markierung "MD". Sie wandern geradeaus weiter durch eine Senke. Über den"Haagweg" geht es ständig bergab bis zum Hirschgraben am Wertheimer Schloss. Durch das Hirschtor bergab gelangen Sie zur Stiftskirche. Überqueren Sie den Marktplatz und danach immer geradeaus durch die Maingasse. Am Ende der Gasse halten Sie sich links und erreichen so wieder den Ausgangspunkt "Spitzer Turm".

Tourdaten
Länge

8,4 km

Aufstieg

239 m

Abstieg

239 m

Höchster Punkt

282 m

Tiefster Punkt

138 m

Zeit

2:44 h

Schwierigkeit

leicht

Start und Ziel
Wertheim
Mainplatz 4
(N 49° 45' 40.655" | O 9° 30' 54.158" )

Wertheim
Mainplatz 4
(N 49° 45' 40.655" | O 9° 30' 54.158" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Routenplaner Auto
Anreise mit der Bahn

* Affiliate Link