Skip to main content

Denkmaltour über den Windberg und den Kleinen Windberg

Start: Freital

Ziel: Freital

Foto: artdesign / Stadt Freital
Tourbeschreibung

Der Rundweg in Form einer Acht bietet herrliche Ausblicke über Freital und einen Besuch des König-Albert-Denkmals sowie des Bergmannsgrabs.

Der einfache Weg ohne größere Anstiege eignet sich bestens für Gelegenheitswanderer. Er führt größtenteils durch den Wald und bietet am König-Albert-Denkmal und auf dem Kleinen Windberg jeweils eine herrliche Aussicht über Freital. Für kleinere Spaziergänge geht man nur eine Runde der Acht, da diese sich in der Nähe des Startpunktes schneiden.

Das Bergmannsgrab erinnert an die 276 Bergleute, die beim größten Grubenunglück der Sächsischen Bergbaugeschichte am 2. August 1869 in den unterirdisch verbundenen Schächten "Segen Gottes" und "Neue Hoffnung" ihr Leben verloren.

Drei Parkplätze bieten individuelle Einstiegsmöglichkeiten in die Runde.

Tipp: Wer sich für Bergbaugeschichte der Region interessiert, sollte unbedingt auch den Städtischen Sammlungen auf Schloss Burgk einen Besuch abstatten.

Tourdaten
Länge

4,8 km

Aufstieg

123 m

Abstieg

122 m

Höchster Punkt

360 m

Tiefster Punkt

312 m

Zeit

1:30 h

Schwierigkeit

leicht

Start und Ziel
Freital
Forsthausweg
(N 50° 59' 45.5" | O 13° 40' 26.8" )

Freital
Forsthausweg
(N 50° 59' 45.5" | O 13° 40' 26.8" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Routenplaner Auto
Anreise mit der Bahn

* Affiliate Link