Wanderweg

Wilschenimschder Wallonen

Start: Großostheim

  • Foto: Gemeinde Großostheim
Tourbeschreibung

Wenigumstadt ist ein besonders europäischer Ort. Das liegt an den Jahrtausende alten archäologischen Zeugnissen wie z. B. Hügelgräbern, die uns ein lebhaftes Bild des Siedlungsverlaufs vermitteln. So können wir Römer identifizieren, Alemannen, Angelsachsen und Franken. Die letzte Siedlungswelle wirkte namensgebend für den Kulturpfad: Im 17. Jahrhundert sorgten vor allem Wallonen (aus dem heutigen Belgien) dafür, dass der im 30-jährigen Krieg wüst gefallene Ort nicht ausstarb.

Beim Gang durch die Wenigumstädter Kulturlandschaft erinnert manches an die europäische, insbesondere an die wallonische Vergangenheit. Höhepunkt dabei ist die Vierzehn-Nothelfer-Kapelle.

Tourdaten
Länge

7,4 km

Aufstieg

160 m

Abstieg

159 m

Höchster Punkt

279 m

Tiefster Punkt

145 m

Zeit

2,5 h

Schwierigkeit

leicht

Start und Ziel
Großostheim
Biebigheimer Straße
(N 49° 54' 2.3" | O 9° 3' 4.4" )

Großostheim
Biebigheimer Straße
(N 49° 54' 2.3" | O 9° 3' 4.4" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.