Wanderweg

Neuhauser Erzwegschlaufe

Start: Auerbach in der Oberpfalz
Ziel: Neuhaus a.d.Pegnitz

  • Foto: Gemeinde Neuhaus
Tourbeschreibung

Neuhauser Erzwegschlaufe

Durch das Pegnitztal, über schroffe Felsen und durch lichte Karsttäler führt die Wanderung in immer stillere Landschaften. Durch die ehemaligen Hammerwerke Hammerschrott und Fischstein erhält auch diese Wanderung einen montanhistorischen Bezug. Der Schlaufenweg startet an der Vogelherd-Grotte und zieht sich zunächst wunderbar aussichtsreich über die Höhen von Neuhaus, über dem die imposante Burg Veldenstein thront. Von Neuhaus aus wird in einem Bogen nach Hammerschrott gewandert. Weiter geht es dem Pegnitztal entlang nach Mosenberg. Der Eisenbahnlinie folgend geht es an Ober- und Unterbrand vorbei in Richtung der Wüstung Fischstein.

Tourdaten
Länge

22,5 km

Aufstieg

528 m

Abstieg

526 m

Höchster Punkt

461 m

Tiefster Punkt

386 m

Zeit

7 h

Schwierigkeit

schwer

Start und Ziel
Auerbach in der Oberpfalz
Hohe Tanne
(N 49° 40' 4.6" | O 11° 36' 22.7" )

Neuhaus a.d.Pegnitz
Krottensee
(N 49° 38' 10.1" | O 11° 35' 42.9" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.