Radweg

Fuldatal - Rotenburg

Start: Ronshausen

  • Foto: Egbert Sperber
Tourbeschreibung

Erholsame Fahrradrundreise

Die Fuldataltour ist eine erholsame Fahrradrundreise durch kleine Naturschutzgebiete mit entsprechenden Infotafeln, Fuldaauen und zum Naturschutzgebiet Forbachsee, ca. 2 km nach Breitenbach. Hier lohnt sich ca. 50 m neben dem HR R1 Fulda-Radweg eine entspannte Rast auf dem Beobachtungsstand, um der Natur zu lauschen. Danach erreicht man Rotenburg a. d. Fulda ein reizvolles Städtchen, welches wegen der schönen Fachwerkarchitektur und mehreren historischen Gebäuden einen Aufenthalt empfehlenswert macht. Beim gemütlichen Bummel, ob schiebend oder fahrend, erreicht man ohne Mühe die andere Fuldaseite.

Richtung Bahnhof und am Campingplatz vorbei, hat man bald die Eisenbahnerstadt Bebra im Blickfeld. Weiter in der Fuldaaue gelangt man zum Naherholungsgebiet Breitenbacher Seen in Bebra. Wasser und Natur pur in der Erlebnisregion Mittleres Fuldatal. Die 17 Hektar großen Breitenbacher Seen (größte Seefläche in der Region) liegen im Landschaftsschutzgebiet Auenverbund Fulda. Zur Freizeitgestaltung besteht u. a. im Sommer die Möglichkeit zum Tretbootfahren. Es gibt auch einen kleinen Strand mit Rastplätzen und Liegewiesen. Zurück geht es auf dem Verbindungsradweg Richtung Werratal zum Ausgangspunkt.

Tourdaten
Länge

39,8 km

Aufstieg

375 m

Abstieg

375 m

Höchster Punkt

230 m

Tiefster Punkt

185 m

Zeit

3,5 h

Schwierigkeit

leicht

Start und Ziel
Ronshausen
Mühlweg
(N 50° 56' 49.6" | O 9° 51' 46.3" )

Ronshausen
Mühlweg
(N 50° 56' 49.6" | O 9° 51' 46.3" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.