Radweg

Wieslauftal-Radweg

Start: Schorndorf

Tourbeschreibung

Die Tour startet am Schorndorfer Bahnhof. Von dort aus führt die Route über Feld und Waldwege durch das Wieslauftal hinauf in den Schwäbischen Wald, vorbei an den Viadukten der Schwäbischen Waldbahn und entlang des UNESCO-Welterbe Limes. Direkt am Weg liegt in Michelau die historische Ölmühle, heute ein Mühlenmuseum. Stetig ansteigend geht es über Klaffenbach zur Laufenmühle. Hier lohnt eine Rast im Erfahrungsfeld der Sinne „EINS+ALLES" mit der großen Weidenkathedrale. Entlang der oberen Wieslauf führt der Weg sanft ansteigend zum Ebnisee, der sich für eine Rast oder ein Bad anbietet. An diesem malerischen Flößersee vorbei geht es steil bergauf Richtung Kaisersbach. Am Kreisel vor Kaisersbach biegt die Route nach rechts Richtung Welzheim ab. In Welzheim angelangt, hat man rund 250 Höhenmeter bewältigt. Wer jetzt eine Pause nötig hat, dem sei ein Abstecher ins Ostkastell und eine Zeitreise in den Alltag am Limes vor 1800 Jahren empfohlen. Nach zwei weiteren kleinen Anstiegen geht es hinunter nach Urbach. Hier steht die Afrakirche, eine gotische Wehrkirche aus dem Jahr 1509. Am Ortseingang sieht man eine eindrucksvolle Felsformation, die im Jahr 2001 durch einen Bergrutsch auf 240 Meter Breite entstanden ist. Nun sind es nur noch wenige Kilometer bis zum Ausgangspunkt in der alten Daimlerstadt Schorndorf.

Tourdaten
Länge

47,7 km

Aufstieg

887 m

Abstieg

887 m

Höchster Punkt

571 m

Tiefster Punkt

250 m

Zeit

4,5 h

Schwierigkeit

mittel

Start und Ziel
Schorndorf
Heinkelstraße 35
(N 48° 48' 28.1" | O 9° 32' 7.9" )

Schorndorf
Heinkelstraße 35
(N 48° 48' 28.1" | O 9° 32' 7.9" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.