Radweg

Vom Boßler zum Fuchseck

Start: Göppingen

  • Foto: Stadtmarketing Göppingen
Tourbeschreibung

Vom Startplatz bei der Metzgerei Joos Richtung Stiftskirche und der Radwegweisung „Bad Boll, Jebenhausen“ nach links am Friedhof vorbei bis zum Grünabfallplatz (km 0,6). Dort der Radwegweisung „ Sparwiesen“ über die Brücke folgen und entlang der Kreisstraße bergauf. Bei km 1,1 nach rechts parallel der Kreisstraße und bei km 1,2 der Wegweisung „Schloß Filseck“ nach rechts folgen. Bei km 2,1 geradeaus am Waldrand entlang, mit tollem Blick über das untere Filstal. Bei km 3,4 links und bei km 3,9 nach links der Kreisstraße entlang Richtung Sparwiesen. Durch Sparwiesen, den Albtrauf vor Augen, gerade hindurch und bei km 5,3 nach rechts in die Hattenhofer Straße einbiegen. Bei km 5,8 nach links auf den Schotterweg und bei km 6,7 kurz vor Erreichen der Kreisstraße nach rechts über eine Brücke (Wegweiser „Rathaus“). Bei km 7,1 nach links und bei km 7,2 nach rechts. Bei km 7,5 nach links und in die Bruckwiesen Straße einbiegen. Bei km 7,8 nach links (Am Butzbach); km 9,5 Abzweigung Pliensbach.

Beim Birkwiesenbrunnen (km 9,6) nach rechts und der Wanderwegmarkierung blaues Dreieck bis Bad Boll folgen. Bei km 10,0 rechts und bei km 11,3 Querung der L 1214. Über den Gerald-Heyde-Weg nach Bad Boll hinein und durch die Fußgängerzone am Kurhaus Bad Boll, bitte in Schrittge-schwindigkeit, bei km 12,1 nach links auf die Straße nach Eckwälden. Durch die Dorfgasse immer geradeaus hindurch zum Ortsende. Bei km 13,5 nach links in das Kaltenwangsträßle abbiegen und bei km 13,8 geradeaus. Bei km 15,0 nach rechts (Boller Hangweg) und bei km 15,5 am Wegedreieck links. Bei km 15,9 durch die Autobahnunterführung hindurch, bei km 16,2 links und nach dem Parkplatz linkshaltend zum Deutschen Haus.

Auf der Landesstraße am Deutschen Haus vorbei bis man bei km 18,8 nach rechts zum Boßler Haus abbiegt und der Wanderwegmarkierung (rotes Dreieck) folgt. Bei km 19,4 rechts und am Wegedreieck (km 20,8) den mittleren, unscheinbaren Weg befahren. Bei km 21,0 rechts dem Feldweg bald über eine Wiese folgen und ab dem Waldrand am besten das Rad schiebend zum Gipfel des Boßler (794m). Vom Boßlergipfel weiter dem Traufweg folgen. Bei km 22,o Schotterweg und bei km 22,3 rechts am Waldtrauf entlang (bei schlechten Verhältnissen oder am Wochenende empfiehlt es sich die parallel verlaufenden Feldwege zu benutzen). Bei km 23,4 (vor der Hochspannungsleitung) nach links dem Feldweg folgen. Bei km 28,0 am Campingplatz Gruibingen vorbei, immer geradeaus bis zur Hauptstraße (km 29,3).

Dort links bis zum Ortsende und nach der Autobahnunterführung nach links in einen Feldweg abbiegen (km 30,0) und diesem rechtshaltend folgen. Bei km 32,0 nach rechts und am Kornberghaus (km 32,5) geradeaus bergauf den Waldweg befahren. Bei km 33,0 wieder nach rechts abbiegen. Am Kornberg Sattel (km 34,1) die Straße überqueren und der Wegweisung „Sielenwang“ bergauf folgen. Bei km 34,5 links haltend dem Wanderweg folgen und bei km 34,7 linkshaltend immer am Trauf entlang. Bei km 35,8 geradeaus in den Wanderweg einfahren (Wanderwegmarkierung rotes Dreieck) und bei km 36,2 immer ohne Höhenverlust am Waldrand entlang. Bei km 36,3 am Wegweiser „Fuchseck / Wasserberg“, den Feldweg nach links verlassen und dem Wanderweg folgen. Bei km 36,9 das Steilstück zum Fuchsecksattel bitte schieben.

Am Sattel (km 37,2) die K 1448 überqueren und in den rechten Schotterweg einfahren. Bei km 38,3 steil nach links in einen schmalen Waldweg abbiegen (bitte das Bike 200m bis zur Waldgrenze schieben). Ab der Waldgrenze nun immer am Trauf entlang über den Rottelstein zum Fuchseck (km 39,8). Vom Fuchseckgipfel den mittleren Weg in den Wald hinein befahren. Bei km 40,0 nach links auf guten Waldweg abbiegen. Bei km 40,5 scharf nach links in unscheinbaren Waldweg abbiegen (schwer zu finden). Über diesen immer besser werdenden Weg abfahren. Bei km 41,8 in der Haarnadelkurve nach links und bei km 42,0 geradeaus. Bei km 42,1 nach links (Buchhaldeweg) und bei km 44,0 nach links in den Fuchseckweg einbiegen.

Bei km 44,5 und km 45,1 geradeaus. Bei km 46,7 nach links auf den Betonweg und nach der Brücke (km 46,9) nach rechts. Bei km 48,6 nach Überqueren der Kreisstraße, auf dem Rad- / Fußweg parallel der Straße nach Heiningen hinein. An der Turnhalle (km 49,0) nach links und nach dem Überqueren der Bahnlinie auf der Bahnhofs- und Hauptstraße gerade durch Heiningen hindurch. Nach dem Ortsende Heiningen (km 50,3) nach links in den Feldweg einbiegen und bei km 52,1 nach links. Bei km 52,6 nach rechts in den Wald und am Wasserturm Eichert vorbei zur Klinik am Eichert. Über die Straßen „Am Wäldchen, Dr. Pfeiffer- und Keplerstraße“ zum Fußgängerüberweg an der Jebenhäuser Straße (km 54,9). Die Jebenhäuser Straße überqueren und geradeaus in den Wald. Bei km 55,4 und km 55,5 geradeaus und bei km 56,0 Querung Kreisstraße Faurndau - Jebenhausen. Bei km 56,8 Grünabfallplatz Faurndau und auf be-kanntem Weg zurück zur Stiftskirche.

Tourdaten
Länge

54,1 km

Aufstieg

1.455 m

Abstieg

1.455 m

Höchster Punkt

804 m

Tiefster Punkt

303 m

Zeit

5,5 h

Schwierigkeit

schwer

Start und Ziel
Göppingen
Stiftstraße 9
(N 48° 42' 25.9" | O 9° 36' 59.3" )

Göppingen
Stiftstraße 9
(N 48° 42' 25.9" | O 9° 36' 59.3" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.