Ganz wild auf

Hessisch Lichtenau

Foto: Stefan_Weis - stock.adobe.com

Ferienort

Am Fuße des Hohen Meißners

Am Fuße des Hohen Meißners (754 m ), der Heimat von Frau Holle, liegt das über 700 Jahre alte Städtchen mit einem über 130 Gebäude umfassenden geschlossenen Fachwerkensemble.

Auf dem Frau Holle-Pfad, entlang der alten Stadtmauer, gelangt man in den Frau Holle-Park, wo eine Anzahl von Skulpturen und Bronzeplatten mit Märchenzitaten zum Staunen einladen. Hier wird das Märchen auf eindrucksvolle Weise neu erzählt. Kleine Gassen, verträumte Hinterhöfe, die malerische Karpfenfänger-Teichanlage... laden zum Verweilen ein.

Wandern

Wandern in Hessisch Lichtenau

Das Wegenetz sowie die Infrastruktur lassen keine Wünsche offen und laden Dich zum Schlemmen, Verweilen und Genießen ein. Wanderer erkunden den ARS Natura-Kunstwanderpfad, der auf dem Barbarossa-Weg verläuft. „Im Zauberwald der Frau Holle“ heißt dieses Teilstück mit Kunstwerken namhafter Künstler.

Wanderwege

Hier findest du spannende Wanderwege rund um den Ferienort. Alle Wandertouren mit Wegbeschreibung, Streckenverlauf, Höhenprofil und kostenlosen GPS-Tracks.

Karte

Übernachten. Erleben. Entdecken.

Hier findest Du attraktive Unterkünfte, reizvolle Gastronomie, abwechslungsreiche Ausflugsziele, u.v.m.

 

schließen
Inhalte werden aktualisiert.
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

   
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Kontakt:

Stadt Hessisch Lichtenau

Landgrafenstraße 52
37235 Hessisch Lichtenau
Telefon +49 (0) 5602 / 8070
Telefax +49 (0) 5602 / 807200

Anreise planen