Wanderweg

Rundweg Gammertingen

Start: Gammertingen

  • Foto: Alexander Raths - stock.adobe.com
Tourbeschreibung

Wir gehen vom Parkplatz des Rathauses auf dem Rad/Wanderweg der Lauchert entlang bis zur Kläranlage, dann rechts vorbei aufwärts über die Vohlsteinwiesen zum Naturdenkmal „Wolfseiche“, wo 1882 der letzte Wolf dieser Gegend angeschossen wurde; er ist dann zwischen Neufra und Gauselfingen verendet. Nach ca. 200 m geht es rechts leicht bergauf, immer geradeaus bis zum Wegende am Bruckberg. (Geradeaus Abstecher zum Aussichtspunkt Enzenbarnfelsen möglich.) Auf dem Weg links hinab gelangen wir nach Hettingen. Es lohnt sich, die im Jahre 1499 erbaute Kirche St. Martin zu besichtigen. Hier überqueren wir die B 32 und erreichen bald das Schloß von Hettingen, das heute als Rathaus dient.

Tourdaten
Länge

11,5 km

Aufstieg

307 m

Abstieg

307 m

Höchster Punkt

767 m

Tiefster Punkt

643 m

Zeit

3,5 h

Schwierigkeit

leicht

Start und Ziel
Gammertingen
Breitestraße 19
(N 48° 14' 44.1" | O 9° 13' 11.7" )

Gammertingen
Breitestraße 19
(N 48° 14' 44.1" | O 9° 13' 11.7" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.