Wanderweg

Wandertour Wilde Endert

Start: Leienkaul
Ziel: Cochem

  • Foto: Tourist-Information Ferienland Cochem
  • Foto: Tourist-Information Ferienland Cochem
  • Foto: Tourist-Information Ferienland Cochem
  • Foto: Tourist-Information Ferienland Cochem
  • Foto: Tourist-Information Ferienland Cochem
Tourbeschreibung

An der Kirche vorbei sind wir bald, talwärts mit dem Sesterbach, an dessen Mündung in den Endertbach. Ein Steg führt über diesen Bach, der hier in einem „Die Rausch“ genannten Wasserfall etwa 7m tief stürzt; es ist ein bemerkenswertes Naturdenkmal. Die Wanderstrecke ist jetzt mit einer schwarzen Pfeilspitze gekennzeichnet, der wir zunächst auf einem breiten Waldweg entgegenwandern. So gelangen wir zur „Napoleonsbrücke“ über die die alte Poststraße Koblenz-Trier führte.

Die Landstraße wird nach etwa 200m auf einem nach links zum Bach abzweigenden Pfad verlassen. Es beginnt der Teil des Tales, der „Wilde Endert“ genannt wird.

Tourdaten
Länge

12 km

Aufstieg

361 m

Abstieg

655 m

Höchster Punkt

386 m

Tiefster Punkt

92 m

Zeit

4 h

Schwierigkeit

leicht

Start und Ziel
Leienkaul
K 15
(N 50° 12' 22.6" | O 7° 5' 22.4" )

Cochem
L 98
(N 50° 8' 50.3" | O 7° 9' 57.2" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.