Skip to main content

Archäologischer Wanderweg

Start: Bruttig-Fankel

Foto: luckybusiness - stock.adobe.com
Tourbeschreibung

Start und Ziel: Bruttig (Kreisstraße 35) alternativ zwischen Bruttig und Fankel (Kreisstraße 36) Parkplatz am Moselhöhenweg

Zeugnisse der Besiedlung und Nutzung des Moselraums von der Bronzezeit bis ins hohe Mittelalter im Gemeindewald Bruttig-Fankel. Eine ansprechende Beschilderung der einzelnen Denkmäler zeigt einen Gesamtabriß der für die Mosellandschaft wichtigen Epochen unserer Vorzeit.

Das Grabhügelfeld „Auf der Freiheit“ (aus der Zeit der „Laufelder Kultur“ – 11.-8. Jh. v. Chr.). Die Grabhügel „An der Urmersheck“, „An der Wolfskaul“ und die Grabhügelgruppe „am Kehrbusch“ (alle aus der „Hunsrück-Eifel-Kultur“ – ab ca. 500 v. Chr.).

Tourdaten
Länge

3 km

Aufstieg

81 m

Abstieg

31 m

Höchster Punkt

354 m

Tiefster Punkt

302 m

Zeit

1 h

Schwierigkeit

leicht

Start und Ziel
Bruttig-Fankel
K 35
(N 50° 8' 55.2" | O 7° 15' 30.2" )

Bruttig-Fankel
K 35
(N 50° 8' 55.2" | O 7° 15' 30.2" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Routenplaner Auto
Anreise mit der Bahn

* Affiliate Link