Wanderweg

Eisensteinweg

Start: Diemelsee
Ziel: Korbach

  • Foto: michelangeloop - stock.adobe.com
Tourbeschreibung

Durch das landschaftlich reizvolle Werbetal

Malerisch mutet das tief eingeschnittene Werbetal mit seinen bizarren Felserscheinungen, der naturnahen Werbe und dem alten Klostergemäuer von Ober-Werbe an. In Windungen und Schlingen folgt der befestigte Weg dem Bach. „Hollenkammer“ bei Alraft: Die Höhlen im Kalkgestein des Talrandes sind infolge der Gewinnung von „Stubensand“ entstanden. Das Material wurde als Scheuersand zur Reinigung von Holz- und Steinfußböden sowie Tischen genutzt. Die imposanten Felsen und geheimnisvollen Höhlen am Rand des Werbetales sind Kulisse für die Sagen um die Hollermännerchen.

Tourdaten
Länge

29,5 km

Aufstieg

540 m

Abstieg

499 m

Höchster Punkt

505 m

Tiefster Punkt

294 m

Zeit

9 h

Schwierigkeit

schwer

Start und Ziel
Diemelsee
Rhenegger Straße
(N 51° 21' 36.8" | O 8° 48' 6.9" )

Korbach
Knipschildstraße 63
(N 51° 15' 39.0" | O 8° 52' 26.0" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.