Wanderweg

Von der Ritterburg zur Zitadelle

Start: Landstuhl
Ziel: Bitche

Tourbeschreibung

Am Fuße der Burg Nanstein, hoch über der Stadt Landstuhl, beginnt die Wanderroute quer durchs „Pfälzer Mühlenland“. Dort, wo 1523 der verwegene Ritter Franz von Sickingen sein Lebens aushauchte, da führt die landschaftlich und geschichtlich so reizvolle Wandertour „Von der Ritterburg zur Zitadelle“ ins französische Nachbarland. Auf den Spuren von Rittern und Herzögen kommt man in die Klosterstadt Hornbach, des Glaubensboten der Pfalz, an der deutsch-französischen Grenze. Durch den Naturpark Pfälzerwald – Nordvogesen geht es weiter bis nach Bitsch in die Nachbarstadt der Region Lothringen. Vom Burgberg mit einmaligem Blick über die Sickingenstadt Landstuhl windet sich die Wanderroute angenehm durch eine abwechslungsreiche Waldlandschaft hinab ins Mühlental.

Tourdaten
Länge

71,6 km

Aufstieg

1.793 m

Abstieg

1.735 m

Höchster Punkt

417 m

Tiefster Punkt

228 m

Zeit

22,5 h

Schwierigkeit

schwer

Start und Ziel
Landstuhl
Bahnstraße
(N 49° 24' 57.5" | O 7° 33' 55.4" )

Bitche
Rue Saint-Augustin 44
(N 49° 3' 15.4" | O 7° 25' 49.5" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.