Radfernweg

In zwei Tagen durch das Elbland Etappe 2

Start: Meißen
Ziel: Dresden
  • Foto: Rainer Weisflog
Tourbeschreibung

Auch die 2. Tagesetappe auf dem Radweg „In zwei Tagen durch das Elbland“ begeistert die Radtourer mit abwechslungsreichen Impressionen. Von Meißen geht es entlang der Elbe entspannt Richtung Pirna. Dabei führt der Radweg durch kleine malerische Dörfer und an Naturschutz- und „Fauna-Flora-Habitat“-Regionen vorbei. Sie bieten viele Möglichkeiten, innezuhalten und den Blick schweifen zu lassen, z.B. Richtung Schloss Batzdorf, zum Kuhberg oder zum Schloss Scharfenberg. Man radelt zunächst an Dresden vorbei, unter der legendären Stahlbrücke „Blaues Wunder“ hindurch und weiter nach Pirna mit der sehenswerten Altstadt. Am anderen Elbufer liefert Pillnitz mit seinem Schloss ein weiteres Highlight, bevor die Radtour im historischen Zentrum von Dresden endet.

Tourdaten
Länge

72,8 km

Aufstieg

556 m

Abstieg

549 m

Höchster Punkt

124 m

Tiefster Punkt

99 m

Zeit

7 h

Schwierigkeit

mittel

Start und Ziel
Meißen
Elberadweg
(N 13° 28' 30.540" | O 51° 9' 49.709" )

Dresden
Elberadweg
(N 13° 44' 36.431" | O 51° 3' 21.139" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.