Radfernweg

Kirchenradweg - Offene Kirchen - mit Menschen unterwegs Etappe 1

Start: Zabeltitz
Ziel: Strehla
  • AdobeStock Foto: fotograupner
Tourbeschreibung

Faszinierende historische Ankerpunkte entlang der Route

Der Kirchenradweg „Offene Kirchen – mit Menschen unterwegs“ beginnt in Zabeltitz an der Dorfkirche St. Georgen, die im spätgotischen Stil zwischen 1580 und 1581 erbaut wurde und als ältestes Bauwerk von Zabeltitz gilt. In Röderaue empfiehlt sich ein Abstecher nach Frauenhain: In der Kirche befindet sich die älteste Kirchturmglocke Sachsens. Der Weg nach Strehla bringt die Radtourer nach Tiefenau. Das gleichnamige Schloss wurde zwar in den 50er Jahren gesprengt, heute bieten die Schlosskapelle und der Park jedoch spannende Einblicke in die Historie. Sehenswert in Zeithain sind das Feuerwehrmuseum und die Bockwindmühle aus dem Jahr 1853. Das Tagesetappenziel Strehla an der Elbe präsentiert sich mit der Stadtkirche aus dem 15. Jahrhundert sowie Schloss Strehla.

Tourdaten
Länge

35,8 km

Aufstieg

223 m

Abstieg

222 m

Höchster Punkt

119 m

Tiefster Punkt

89 m

Zeit

3:04 h

Schwierigkeit

leicht

Start und Ziel
Zabeltitz
Hauptstraße 11a
(N 51° 21' 14.058" | O 13° 29' 47.580" )

Strehla
Lindenstraße 18
(N 51° 21' 3.676" | O 13° 13' 36.815" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.