Radfernweg

BahnRadweg Hessen Etappe 4

Start: Hilders
Ziel: Philippsthal
  • Foto: Medienzentrum Hanau
Tourbeschreibung

Beginnend mit einem kleinen Anstieg auf dem Ulstertal-Radweg

Im Weiler Aura erreichen wir wieder den BahnRadweg (auch R3). Auf schmalen, ruhigen Straßen gelangt man nach Neustädtges. Hier beginnt ein neu gebauter Radweg, erst am linken Fahrbahnrand, ab Mollartshof auf Wirtschaftswegen. Sehr gemütlich radelt man durch das Ulstertal. Eine liebliche Landschaft, mit Gehölzen, Wiesen und Feldern. Vom Städtchen Tann aus könnte der markante Kegel des Rockenstuhl als Landmarke dienen. Doch es geht präziser! Auf dem kurzen Abschnitt durch Thüringen geben der Ulstertal- und der Rhönradweg – grünes Piktogramm auf weißem Grund – die Richtung vor. Ab Ortsausgang Tann (Rhön) (sehenswerte Altstadt) führt der Weg erst links, dann rechts neben der B278 (ausgebauter Radweg) nach Motzlar.

Tourdaten
Länge

37,1 km

Aufstieg

211 m

Abstieg

403 m

Höchster Punkt

424 m

Tiefster Punkt

224 m

Zeit

3,5 h

Schwierigkeit

leicht

Start und Ziel
Hilders
Aura
(N 50° 34' 58.8" | O 9° 59' 0.0" )

Philippsthal
Rathausstraße
(N 50° 50' 30.4" | O 10° 0' 0.6" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.