Skip to main content

Via Porphyria Etappe 8

Start: Claußnitz

Ziel: Seelitz

Tourbeschreibung

An der Kirche vorbei machen wir uns auf den Weg vorbei am Friedhof, der sich schon etwas außerhalb des Ortes befindet. Ein alter Postweg führt uns zum Königshainer Wald. In seinem Schatten erreichen wir die Bundesstraße 107 und überqueren sie. Bald haben wir wieder Waldboden unter den Füßen. Wir kommen von Süden nach Wiederau und orientieren uns an der weithin sichtbaren Kirche. Die Kirche St. Pankratius ist eine Saalkirche deren Altar und auch Taufstein aus Rochlitzer Porphyr gefertigt wurde.

Über eine Landstraße führt der Pilgerweg in den kleinen Ort Topfseifersdorf. Markant zeigt der sehr spitze Dachreiter der Kirche wie ein Zeigefinger in den Himmel.

Tourdaten
Länge

17,7 km

Aufstieg

269 m

Abstieg

323 m

Höchster Punkt

327 m

Tiefster Punkt

189 m

Zeit

5 h

Schwierigkeit

leicht

Start und Ziel
Claußnitz
Pfarrgasse 1
(N 50° 56' 11.9" | O 12° 52' 57.3" )

Seelitz
Kolkauer Straße
(N 51° 1' 53.3" | O 12° 49' 8.2" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Routenplaner Auto
Anreise mit der Bahn

* Affiliate Link