Radweg

Zu den Rissfällen

Start: Schöneck/Vogtl.

  • Foto: TVV
Tourbeschreibung

Bequemer Radausflug im Schutz der Wälder zu den Rissfällen der Weißen Göltzsch in Grünbach.
Am Meiler startet man zu einem einfachen Rundkurs, vorbei an der Quelle der roten Mulde. Nach der Querung der Muldenberger Straße biegt die Strecke rechts durch den Wald nach Muldenberg ab. Im Flößerdorf zweigt links die alte Straße zum Bahnhof Muldenberg ab, der gefolgt wird. Vor dem Bahnhof radelt man links etwa 200m in Richtung Grünbach, verlässt dann aber die Straße und biegt in den Fronweg Grünbach ein. Vorbei am Bahnhof Grünbach und dem Rastplatz Druckersmühle hat man wenig später die Rissfälle im Tal der Weißen Göltzsch erreicht. In Hammerbrücke geht es weiter in Richtung Muldenberg, von wo aus die Tour über Talsperrenrundwegund Hämmerlingsweg, vorbei am Neuwaldteich, wieder nach Schöneck zurück geht.

Streckencharakteristik: überwiegend befestigte Waldwege. vereinzelt wenig befahrene Straßen

Tourdaten
Länge

27,2 km

Aufstieg

519 m

Abstieg

519 m

Höchster Punkt

802 m

Tiefster Punkt

632 m

Zeit

2,5 h

Schwierigkeit

leicht

Start und Ziel
Schöneck/Vogtl.
Hohe Reuth
(N 50° 23' 20.8" | O 12° 20' 52.1" )

Schöneck/Vogtl.
Hohe Reuth
(N 50° 23' 20.8" | O 12° 20' 52.1" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.