Radfernweg

Sächsische Städteroute - Ostroute Görlitz - Nossen Etappe 1

Start: Görlitz
Ziel: Löbau
  • Foto: Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH
Tourbeschreibung

Lausitz-Impressionen zwischen Görlitz und Löbau

Die erste Tagesetappe auf der Ostpassage der Sächsischen Städteroute beginnt in Görlitz, jener Stadt, die mit mehr als 4000 Kultur- und Baudenkmalen einen eindrucksvollen Fundus historischer Hinterlassenschaften präsentiert. Die Route verläuft zunächst entlang der Lausitzer Neiße und wendet sich dann stadtauswärts zum 419m hohen Wahrzeichen, der Landeskrone. Anschließend folgen die Jauernicker Berge und der Schwarze Berg im Westen, östlich der Route erstreckt sich das Naturschutzgebiet Rutschung P mit dem Benzdorfer See. Die Radtourer erreichen Friedersdorf und gelangen schließlich über Herwigsdorf und Rosenbach nach Löbau, das erstmals 1221 erwähnt wurde. Sehenswert sind hier beispielsweise der König-Friedrich-August-Turm, das barocke Rathaus sowie Haus Schminke.

Tourdaten
Länge

35,3 km

Aufstieg

512 m

Abstieg

434 m

Höchster Punkt

335 m

Tiefster Punkt

182 m

Zeit

4 h

Schwierigkeit

mittel

Start und Ziel
Görlitz
Altstadtbrücke
(N 51° 9' 27.515" | O 14° 59' 35.808" )

Löbau
Görlitzer Straße
(N 51° 5' 55.554" | O 14° 40' 19.024" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.