Skip to main content

Soonwaldsteig Etappe 3

Start: Simmerbachtal

Ziel: Ellerspring

Foto: Naturpark Soonwald-Nahe
Tourbeschreibung

Nach kurzer Strecke am östlichen Bachufer entlang geht es im Niederwald steil 275 Höhenmeter hinauf über Blockschutthalden und vorbei an Quarzitfelsen – zunächst an der Flanke des alten Steinbruchs von Gehlweiler, dann über den herauspräparierten Grat. Der schweißtreibende Anstiegendet am oberen Rand des Steinbruchs Henau. Der Große Soon, der mittlere Teil des Soonwaldes, ist erreicht.

Von hier schweift der Blick nach Süden bis zur Kyrburg bei Kirn. Der Steig bleibt danach bis zur Burgruine Koppenstein (539 m) auf der nördlichen Seite des Quarzitrückens. Der Bergfried kann wie ein Aussichtsturm bestiegen werden. Nun wechselt der Steig vom nördlichen Höhenzug des Großen Soons auf den mittleren. Das beide Höhenzüge trennende Asbachtal wird auf einer Holzbrücke gequert.

Tourdaten
Länge

14,5 km

Aufstieg

660 m

Abstieg

306 m

Höchster Punkt

639 m

Tiefster Punkt

266 m

Zeit

5 h

Schwierigkeit

mittel

Start und Ziel
Simmerbachtal
B 421
(N 49° 52' 11.0" | O 7° 28' 7.2" )

Ellerspring
L 108
(N 49° 54' 22.1" | O 7° 36' 6.0" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Routenplaner Auto
Anreise mit der Bahn

* Affiliate Link