Skip to main content

Pfälzer Weinsteig Etappe 5

Start: Neustadt

Ziel: Sankt Martin

Foto: Dominik Ketz
Tourbeschreibung

Es geht hoch hinaus! Auf der fünften Etappe entdeckt man nicht nur zahlreiche interessante Naturdenkmäler, sondern besteigt auch den höchsten Gipfel des Pfälzerwaldes, den Kalmit.

Die längste Etappe des Pfälzer Weinsteigs bringt Sie dem Himmel näher, lässt Sie fest am Boden stehen und schärft Ihren Blick für die Wunder der Natur. Vom Marktplatz in Neustadt wandern Sie bergauf zur Hambacher Höhe und zum Nollensattel, um anschließend das Naturdenkmal Zigeunerfelsen mit Aussichtsplattform zu erobern. Stets bergan zum Nollenkopf leitet der Weg zur Speierheld Unterstandshütte und zum Naturdenkmal Hambacher Bergstein. Vom Sühnekreuz ist das Hambacher Schloss nur wenige Schritte entfernt. Den Abstecher zu diesem geschichtsträchtigen Ort sollte man auf keinen Fall verpassen. Über den Sommerberg geht es bergan zum Hohe-Loog-Haus, das zur Rast die Fernsicht in die Südpfalz serviert. Nicht minder aussichtsreich präsentiert sich der höchste Gipfel des Pfälzerwaldes, die Kalmit, mit Blick auf die Rheinebene. Erneut lädt eine Einkehr im Kalmithaus ein. Das Naturdenkmal Felsenmeer bringt Sie zum Staunen, bevor der Weg über die Totenkopfstraße hinweg nach St. Martin führt.

Tourdaten
Länge

19,8 km

Aufstieg

1.003 m

Abstieg

919 m

Höchster Punkt

673 m

Tiefster Punkt

148 m

Zeit

7:30 h

Schwierigkeit

schwer

Start und Ziel
Neustadt
Hauptstraße 1
(N 49° 21' 0.333" | O 8° 8' 13.611" )

Sankt Martin
Tanzstraße 18
(N 49° 17' 58.955" | O 8° 6' 8.933" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Routenplaner Auto
Anreise mit der Bahn

* Affiliate Link