Fernwanderweg

Maximiliansweg Etappe 7

Start: Füssen
Ziel: Tegelberghaus
Tourbeschreibung

Märchenhafte Königsschlösser und bizarre Felsformationen

Noch schnell ein letzter Blick von der Lechbrücke hinüber auf das mittelalterliche Stadtbild Füssens und schon führt die siebte Etappe Richtung Berge. Zu Beginn der neuen Strecke lohnt sich ein kleiner Abstecher an den Lechfall. Über ein circa sieben Meter hohes Stauwehr ergießt sich hier der türkisblaue Lech. Trotz ihres künstlichen Ursprungs beeindrucken die wasserreichen Kaskaden.

Marienkapelle

Als erstes kulturelles Highlight der Tagesetappe gilt die, in eine Waldlandschaft eingebettete, Marienkapelle von 1842. Sie ist Teil des Kreuzweges am Kalvarienberg. Beim weiteren Aufstieg lässt sich die Aussicht auf das Allgäuer Voralpenland voll auskosten.

Tourdaten
Länge

13,2 km

Aufstieg

1.807 m

Abstieg

937 m

Höchster Punkt

1.669 m

Tiefster Punkt

790 m

Zeit

9,5 h

Schwierigkeit

schwer

Start und Ziel
Füssen
Prinzregentenplatz 2
(N 47° 34' 10.7" | O 10° 42' 1.5" )

Tegelberghaus
Schutzengelweg
(N 47° 33' 33.9" | O 10° 46' 39.5" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Hauptseite & Etappen
Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.