Fernwanderweg

Hochrhöner Etappe 6 (Kuppenrhön)

Start: Tann
Ziel: Dermbach
Tourbeschreibung

Von Tann klettert der Hochrhöner wieder hinauf zur hessisch-thüringischen Grenze. Der Wanderweg folgt einem DDR-Plattenweg nach Süden. Er biegt dann ins nahe Andenhausen ab. An der Abzweigung trifft die Westroute des Hochrhöners wieder mit der Ostroute zusammen. Auf der Straße geht es um den Katzenstein herum, der Ausblicke auf das barocke Kloster Zella erlaubt. Eine Kaserne der DDR-Grenzer ist dem Verfall preisgegeben. Über Wiesen geht es auf den Arnsberg zu. Am Waldrand biegt der Hochrhöner rechts ab ins Tal, nur um am Gegenhang sofort im Rechtsbogen zum Waltersberg anzusteigen.

Tourdaten
Länge

18,0 km

Aufstieg

583 m

Abstieg

528 m

Höchster Punkt

660 m

Tiefster Punkt

372 m

Zeit

6 h

Schwierigkeit

mittel

Start und Ziel
Tann
Töpfermarkt
(N 50° 38' 33.3" | O 10° 1' 22.2" )

Dermbach
Rödestraße
(N 50° 42' 31.6" | O 10° 7' 4.7" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.