Fernwanderweg

Hermannsweg Etappe 7

Start: Oerlinghausen
Ziel: Detmold
Tourbeschreibung

Diese Etappe der Hermannshöhen führt Sie auf dem breiter werdenden Kamm des südlichen Teutoburger Waldes bis zu seinem Ende und gleichzeitigem Übergang zum Eggegebirge, den Zwillingsgipfeln des Velmerstot. Am Fuße des Gebirksrückens erstreckt sich die weite Sand- und Heidelandschaft der Senne. Das Bergstädtchen Oerlinghausen zeigt in seinem archäologischen Freilichtmuseum das damalige Alltagsleben.

Ein steiler Aufstieg auf den Tönsberg führt Sie zu weiteren Spuren historischer Besiedelung. Die moosbedeckten Ruinen der mittelalterlichen Verteidigungsanlage und Wallfahrtstätte strahlen heute noch eine magische Kraft aus. Auf der weiteren Wanderung kommen Wasserfans auf ihre Kosten. Die Rethlager Quellen mit ihrer starken Schüttung bei Hörste sind in ihrer 20 m tiefen Quellschlucht ausgesprochen beeindruckend.

Tourdaten
Länge

16,8 km

Aufstieg

567 m

Abstieg

429 m

Höchster Punkt

386 m

Tiefster Punkt

170 m

Zeit

5,5 h

Schwierigkeit

mittel

Start und Ziel
Oerlinghausen
Tönsbergstraße 10
(N 51° 57' 32.5" | O 8° 39' 33.5" )

Detmold
Hiddesen
(N 51° 54' 44.1" | O 8° 50' 24.8" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Anreise planen

Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Auto hier finden Sie den schnellsten und bequemsten Weg.