Skip to main content

Fränkischer Gebirgsweg Etappe 2

Start: Selbitz

Ziel: Münchberg

Tourbeschreibung

Die Stadt Selbitz erstreckt sich am gleichnamigen Fluss und wurde als „Seilbitz“ erstmals 1358 erwähnt. Bekannt ist Selbitz unter anderem für das „Neue Schloss“, einem ehemaligen Rittergut aus dem 16. Jahrhundert, sowie der barocken Saalkirche, die erstmals 1367 Erwähnung fand. Vorbei an Weidesgrün und Uschertsgrün geht es durch nach Schauenstein, wo gleich drei Museen über die Handwerkskünste der Region Auskunft geben.

Der Fränkische Gebirgsweg orientiert sich weiterhin an der Selbitz und führt dann über Laubersreuth nach Münchberg. Damit verlassen Sie die Region Frankenwald und erreichen das nördliche Fichtelgebirge, das Ihnen auf den nächsten Etappen seine Traumkulisse präsentiert.

Tourdaten
Länge

21 km

Aufstieg

449 m

Abstieg

424 m

Höchster Punkt

668 m

Tiefster Punkt

510 m

Zeit

6,5 h

Schwierigkeit

mittel

Start und Ziel
Selbitz
Luitpoldplatz
(N 50° 18' 49.3" | O 11° 44' 46.1" )

Münchberg
Bahnhof
(N 50° 11' 21.5" | O 11° 47' 26.3" )
Kartografie
Streckenverlauf, Unterkünfte, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr

 

schließen
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

 
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Etappen
Routenplaner Auto
Anreise mit der Bahn

* Affiliate Link