Ganz wild auf

Grasleben

Foto: profincon - stock.adobe.com

Ferienort

Die Samtgemeinde Grasleben

Die Samtgemeinde Grasleben wurde 1974 im Rahmen der Gebietsreform gegründet und besteht aus den 4 Mitgliedsgemeinden Grasleben, Mariental, Querenhorst und Rennau. Sie liegt in waldreicher Umgebung zwischen der Kreisstadt Helmstedt und der „Volkswagenstadt“ Wolfsburg und bietet einen hohen Erholungswert. Der nahegelegene Lappwald lädt zu Wanderungen, Fahrradtouren und Spaziergängen ein.

Unbedingt sehenswert ist die 850 Jahre alte ehemalige Klosteranlage der Zisterzienser mit der romanischen Pfarrkirche in Mariental. Diese Anlage ist eines der herausragenden Bauwerke der Route 8 des niedersächsischen Projektes „Wege in die Romanik“.

Wandern

Wandern in Grasleben

Rund um den Ferienort Grasleben findet sich ein gut ausgebautes und ausgeschildertes Wanderwegenetz. Die unterschiedlichen Rundwanderwege versprechen einen Aktivurlaub nach Maß und belohnen Deine Anstrengungen mit einer abwechslungsreichen sowie spannungsvollen Landschaft.

Wanderwege

Hier findest du spannende Wanderwege rund um den Ferienort. Alle Wandertouren mit Wegbeschreibung, Streckenverlauf, Höhenprofil und kostenlosen GPS-Tracks.

Karte

Übernachten. Erleben. Entdecken.

Hier findest Du attraktive Unterkünfte, reizvolle Gastronomie, abwechslungsreiche Ausflugsziele, u.v.m.

 

schließen
Inhalte werden aktualisiert.
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

   
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Kontakt:

Samtgemeinde Grasleben

Bahnhofstr. 4
38368 Grasleben
Telefon +49 (0) 5357 / 96000
Telefax +49 (0) 5357 / 960055

Anreise planen