Ganz wild auf

Zwiefalten

Ferienort

Am Südrand der Schwäbischen Alb

Die nach dem ehemaligen Klosterort Zwiefalten (etwa 50 km südwestlich von Ulm und 25 km nordöstlich von Sigmaringen am Südrand der Schwäbischen Alb gelegen) benannte Zwiefalter Alb erstreckt sich nordwestlich davon und grenzt im Südwesten und Westen an die Zollernalb, im Nordwesten an die Reutlinger Alb, im Norden an die Münsinger Alb, und bildet selbst südöstlich den Übergang zu Oberschwaben. Tief eingeschnittene Täler im Osten und die Flächenalb im Norden um Pfronstetten sind die prägenden landschaftlichen Elemente der Zwiefalter Alb. Entdecken Sie unsere faszinierende und vielfältige Landschaft zu Fuß auf unserem gepflegten Wander- und Radwegenetz.

Wandern

Wandern in Zwiefalten

Erkunde zu Fuß die reizvolle Kulisse in der Ferienregion Zwiefalter Alb und erfreue Dich an einem wanderfreundlichen Wegenetz. Die Wanderwege sind gut ausgeschildert und lassen das Wanderherz höher schlagen. Die Region bietet Wandertouren in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, um jedem gerecht zu werden.

Wanderwege

Hier findest du spannende Wanderwege rund um den Ferienort. Alle Wandertouren mit Wegbeschreibung, Streckenverlauf, Höhenprofil und kostenlosen GPS-Tracks.

Karte

Übernachten. Erleben. Entdecken.

Hier findest Du attraktive Unterkünfte, reizvolle Gastronomie, abwechslungsreiche Ausflugsziele, u.v.m.

 

schließen
Inhalte werden aktualisiert.
  • Unterkünfte
  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Touren
  • Ferienort

Karte

Satellit

   
1 von ? Inhalte werden aktualisiert.

 

Kontakt:

Gemeinde Zwiefalten

Marktplatz 3
88529 Zwiefalten
Telefon +49 (0) 7373 / 2050
Telefax +49 (0) 7373 / 20555

Anreise planen